- Anzeige -

Finanzierungsmodelle
 

Nützliche Hinweise, wenn es Probleme mit Finanzierungsmodelle gibt.

Sie planen, einen Kredit aufzunehmen, da wünschenswerte beziehungsweise dringend benötigte Dinge wie zum Beispiel Handy, Auto, Urlaubsreise oder andere erforderliche Anschaffungen bezahlt werden müssen? Sie haben hingegen kein geregeltes Einkommen aus Rente, Lohn oder Gehalt, sondern erhalten einzig eine Ausbildungsvergütung oder Arbeitslosenunterstützung?

Dann wäre es gut, diesen Beitrag bis zum letzten Satz durchzulesen. Wir zeigen Ihnen hier, auf welche Weise Sie problemlos zu einem günstigen Kredit kommen und es gleichzeitig verhindern können, in eine der vielen teuren Kreditfallen zu Finanzierungsmodelle zu stolpern.

Lohnend ist ebenfalls der Artikel

Ein Darlehen für Finanzierungsmodelle trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa aufnehmen

Dass bisweilen es in finanzieller Hinsicht eng wird, hat jeder gewiss schon erlebt. Man könnte sich in so einem Fall natürlich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld ausleihen. Bei Verwandten oder Freunden um eine finanzielle Hilfe für „Finanzierungsmodelle“ zu bitten, ist andererseits nicht jedermanns Sache. Und eine normale Bank würde jeden Kreditantrag zufolge eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität sofort ablehnen. Damit sind aber noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Ein Kreditnehmer hat nämlich gute Chancen auch mit ungünstiger Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft zu einen Kredit zu kommen. Kunden wenden sich überwiegend an seriöse Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Darlehen zu kommen.

Hilfreich für Sie ist auch der Bericht Finanzierungsmöglichkeiten Haus und Finanzieren Im Apple Store
 

Was ein guter Kreditvermittler für Sie tun kann

Grundsätzlich besteht die Haupttätigkeit eines Vermittlers darin, Sie bei der Suche nach einem passenden Darlehen zu unterstützen. Im Einzelnen kann die Hilfestellung aber auch weit über die reine Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldenberatung erweitert werden. Ein professioneller Vermittler wird Sie in Bezug auf das Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche erforderlichen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.


 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Beratungsdienstleistung vor der Stellung des Antrags
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Kontakte zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei schwierigen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Vermittlung von Krediten selbst bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Risiko der Vermittlung überteuerter Kredite
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Eventuelle Gebühren für die Kreditvermittlung

Zahlreiche Vermittler haben gute Verbindungen zu weniger bekannten, kleinen Geldinstituten, wodurch sich die Möglichkeit eröffnet, äußerst bessere Konditionen für Finanzierungsmodelle zu erhalten. Sogar wenn ein Fall kaum Aussicht auf Erfolg aufweist, kann darüber verhandelt werden. Im Unterschied zu Großbanken, bei denen der Prozess der Kreditbewilligung weitgehend computergesteuert abläuft, wird hier jeder Kreditantrag von Fall zu Fall geprüft. Auf diese Weise besteht z.B die Möglichkeit, einen ungünstigen Eintrag in der Schufa zu begründen, damit er nicht bei der Bonitätsprüfung so stark ins Gewicht fällt. Eine Kreditanfrage zu Finanzierungsmodelle bei einer etablierten Bank wäre, im Unterschied dazu, beinahe aussichtslos.

Die bekanntesten Kreditvermittler, die ihre Dienste per Internet anbieten, sind Maxda und Bon-Kredit. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Gebiet und haben den Ruf, seriös und vertrauenswürdig zu sein. Es entstehen weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda irgendwelche Kosten oder Gebühren für ihre Leistungen. Diese beiden Kreditvermittler haben sich speziell auf Themen wie Finanzierungsmodelle fokussiert.

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Vermittlern von Krediten unterscheiden

Eines vorweg: Ein Vermittler, der seriös ist, vertritt bei dem Thema Finanzierungsmodelle stets Ihre Interessen. Weil der Vermittler seine Provision von der Bank erhält, fallen für Sie generell keine Gebühren oder andere Zahlungen an.

Seriöse Kreditvermittler sind an folgenden Kriterien zu erkennen:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen
  • Sie zahlen keine Gebühren für die Vermittlung eines Darlehens
  • Das Unternehmen hat eine Website mit Anschriftt, Kontaktmöglichkeit und Impressum
  • Die Erreichbarkeit der Firma per Telefon ist gegeben ohne lange Zeit in einer Warteschleife zubringen zu müssen

An diesen Faktoren ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Nachnahmeversand der Unterlagen
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags, sondern allein für die Beratung
  • Versprechungen wie „100 % Kreditzusage“
  • Geforderter Abschluss einer Restschuld- oder anderen Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt

Die Vorteile von ausländischen Banken bei Finanzierungsmodelle

Die Finanzierung größerer Projekte durch ausländische Banken wird mehr und mehr beliebter. Dabei handelt es sich nicht lediglich um ein neues Auto oder eine geplante Reise, sondern auch um {die Geldmittel für eine eigene Existenz}. Zahlreiche ausländische Institute bietet mittlerweile günstige Kredite per Internet an, die individuell an die Bedürfnisse der Verbraucher angepasst sind. Vorteil: Die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits sind nicht so streng bei Banken in Deutschland. Eine schlechte Bonität bzw. ein negativer Eintrag in der Schufa spielen aus dem Grund bei Finanzierungsmodelle nur eine unbedeutende Rolle. Es sind im Allgemeinen Schweizer Banken, die Kredite finanzieren, welche per Internet vermittelt werden. Dieser Umstand ist in erster Linie für diejenigen Verbraucher interessant, welche besonders rasch eine Geldspritze brauchen und von deutschen Banken bereits abgelehnt worden sind. Zum Beispiel gehören dazu Arbeitslose, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige oder Studenten. Speziell diese Personen haben es in Bezug auf Finanzierungsmodelle besonders schwer, einen Kredit zu erhalten.

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorzüge hat

Privatpersonen, welche ein Darlehen brauchen, da sie sich in einer angespannten finanziellen Situation befinden, haben es häufig alles andere als leicht. Der Grund: Die Chancen auf eine Finanzierung reduzieren sich mit schlechter Bonität beziehungsweise Schulden bedeutend. In diesen Fällen kann ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ eine sinnvolle Alternative sein. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Geldinstitut gewährt wird. Solche Institute nehmen allgemein keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche klarerweise überaus leichter macht. In Bezug auf das Thema Finanzierungsmodelle kann man diesen Umstand nahezu als ideal ansehen.

Natürlich können Sie auch bei Schweizer Geldinstituten ohne Prüfung der Bonität sowie diversen Einkommensnachweisen und Sicherheiten keinen Kredit aufnehmen. Ist es allein ein negativer Schufa-Eintrag, der Ihnen Sorgen bereitet, könnte der Schweizer Kredit eine echte Alternative für Sie sein, vorausgesetzt, Ihre Bonität ist soweit im grünen Bereich.

Was Sie bei Finanzierungsmodelle alles berücksichtigen sollten

Erstmal sollten die monatlichen Raten der Darlehensrückzahlung möglichst niedrig sein. Denken Sie daran, dass Sie außer der Darlehenstilgung von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu finanzieren haben. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind gute Konditionen und günstige Zinsen. Ist das Darlehen genügend flexibel, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Dazu zählen Sonderrückzahlungen ohne Mehrkosten oder die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können. Das alles muss eine gute Finanzierung zum Thema Finanzierungsmodelle enthalten.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Auszubildender, Arbeitsloser, Arbeitnehmer, Student, Selbstständiger oder Rentner nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie de facto brauchen

Generell gilt der Grundsatz: Mit Blick auf das Thema Finanzierungsmodelle müssen die benötigten Mittel von Anfang an möglichst präzise bemessen werden. Eine Aufstellung über alle zu erwartenden Unkosten zu machen, ist folglich eine absolute Notwendigkeit, um im Nachhinein keine unliebsamen Überraschungen zu erleben. Einen kleinen Puffer mit einzuplanen, wäre gewiss nicht verkehrt. Nichtsdestotrotz würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unverhältnismäßig in die Höhe treiben. Der benötigte Kredit sollte den bemessenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Die bessere Lösung ist, den zu knapp bemessenen Bedarf mit einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu erweitern.

2. Errichten Sie eine Struktur Ihrer Finanzen

Eine genaue Kontrolle über Erträge und Unkosten zu haben und seine finanzielle Situation richtig zu beurteilen sind entscheidende Vorbedingungen für ein benötigtes Darlehen. Dieses Kriterium gilt natürlich insbesondere in Bezug auf das Thema Finanzierungsmodelle. Eine detaillierter Wochenplan aller Unkosten kann hier beispielsweise eine Hilfe sein: Man notiert also am Ende des Tages anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt worden ist, berücksichtigt werden, um wirklich alle Beträge festzuhalten. Es lässt hiermit hervorragend feststellen, wo sich unter Umständen noch der eine oder andere Euro einsparen lässt. Dessen ungeachtet hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der richtigen Kreditrate.

3. Genau, sorgfältig und absolut ehrlich sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, sorgfältig, genau und absolut ehrlich zu sein – Seien Sie, was das Thema Finanzierungsmodelle angeht, bei allen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität sorgfältig, genau und ehrlich. Um alle Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Allein so lässt sich ein genaues und seriöses Bild Ihrer Finanzen zeichnen, was sich ohne Zweifel positiv auf die Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit auswirkt.

Schlusswort zu Finanzierungsmodelle

Ihrem Wunsch nach Finanzierungsmodelle sollte im Prinzip nichts mehr im Wege stehen, falls Sie die aufgeführten Hinweise beachten und sich als ein seriöser Vertragspartner präsentieren.

 

Leserstimmen

[wpexitpage]