- Anzeige -

Darlehensumschuldung
 

Was Ihnen Kopfzerbrechen macht, ist Darlehensumschuldung? Mit unseren Tipps klappt es ganz bestimmt.

Es gibt jede Menge benötigte beziehungsweise wünschenswerte Dinge wie z.B. Urlaubsreise, Auto, Handy oder notwendige Reparaturen, die allerdings durchweg nicht umsonst zu bekommen sind. Aus dem Grund haben Sie die Absicht, ein Darlehen aufzunehmen? Ihr Problem ist aber, Sie haben eine ungenügende Bonität oder eventuell sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Rente, Gehalt, Lohn, Ausbildungsvergütung bzw. Hartz IV?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Bericht komplett durch. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie ganz einfach zu einem günstigen Kredit kommen und es umgehen, in eine der zahlreichen teuren Kreditfallen zu Darlehensumschuldung zu tappen.

Lesenswert ist auch der Beitrag

Ein Darlehen für Darlehensumschuldung trotz ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität bekommen

Bisweilen kommen mehrere hohe Zahlungen zur gleichen Zeit und man hat vorübergehend einen finanziellen Engpass. Nicht selten können in einem solchen Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aushelfen. Bei Verwandten oder Freunden um eine gewisse Summe Geld für „Darlehensumschuldung“ zu bitten, ist indes nicht jedem möglich. Und ein Schufa-Eintrag oder eine schlechte Bonität erschweren es, ein Darlehen bei seiner Hausbank zu erhalten die Bonität stimmen und zum anderen darf kein Schufa-Eintrag vorhanden sein. Damit sind allerdings noch lange nicht sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft. Womöglich werden Sie es nicht glauben wollen, aber man kann einen Kredit auch mit ungünstiger Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft erhalten. Es gibt ernst zu nehmende Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, zu einem Darlehen zu verhelfen.

Von Interesse für Sie ist auch der Bericht Kann Jeder Umschulden und Umschulden Bei Negativer Schufa
 

Ein erfahrener Vermittler kann sehr viel für Sie tun

Hauptsächlich wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine ausländische oder deutsche Bank für einen passenden Kredit zu finden. Des Öfteren geht die Tätigkeit jedoch über den Rahmen einer puren Vermittlung hinaus und wird zudem durch eine Schuldnerberatung ergänzt. Zu den Aufgaben eines wirklich guten Kreditvermittlers zählt auch, Ihnen Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots aufzuzeigen sowie bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag behilflich ist.


 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei problematischen persönlichen Umständen oder hoher Darlehenssumme
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Kontakte zu weniger bekannten Banken und Kreditinstituten
  • Gute Chancen auf günstige Konditionen
  • Vermittlung von Darlehen auch bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort zu erkennen
  • Risiko der Vermittlung zu teurer Darlehen
  • Mögliche Gebühren für die Darlehensvermittlung

Auf Basis der guten Geschäftsbeziehungen, die viele Vermittler zu kleinen Banken haben, bestehen ausgezeichnete Chancen, für Darlehensumschuldung günstigere Bedingungen zu bekommen. Auch wenn ein Fall kaum Erfolgsaussichten besitzt, kann in dieser Hinsicht verhandelt werden. Bei kleinen Banken findet die Bonitätsprüfung eines Antragstellers größtenteils manuell statt, sodass der Vermittler beispielsweise einen ungünstigen Eintrag in der Schufa glaubhaft erklären kann. Auf diese Weise fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solcher Ablauf größtenteils computergesteuert abläuft. Eine Anfrage zu Darlehensumschuldung bei einer etablierten Bank wäre, im Unterschied dazu, beinahe aussichtslos.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst per Internet an. Unter ihnen haben sich hauptsächlich Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Geschäftsfeld und haben den Ruf, vertrauenswürdig und seriös zu sein. Der große Vorteil ist, dass weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda für die Vermittlung irgendwelche Gebühren oder Provisionen anfallen. Man findet keine kompetenteren Kreditvermittler als diese beiden, falls es sich um Themen wie Darlehensumschuldung handelt.

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Vermittlern von Krediten unterscheiden

Wenn es um Darlehensumschuldung geht, wird ein seriöser Vermittler immer Ihre Interessen vertreten. Prinzipiell fallen für Sie als Antragsteller keine Vermittlungskosten an, weil er seine Provision von der Bank bekommt.

Vier Faktoren, an denen Sie einen seriösen Vermittler erkennen:

  • Sie zahlen keine Provision für die Vermittlung eines Darlehens
  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetpräsenz einschließlich Impressum, Kontaktmöglichkeit und Anschriftt
  • Das Büro ist bei einem Testanruf tatsächlich erreichbar, wobei der Gesprächspartner einen fachkundigen Eindruck erweckt
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Kreditsumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • In Verbindung mit der Finanzierung muss eine Versicherung abgeschlossen werden
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Kostenerhebung schon für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Unterlagen werden per Nachnahme versendet
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu hundert Prozent
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Ausländische Banken – eine gute Alternative bei Darlehensumschuldung

Ob für den neuen Wagen, eine große Urlaubsreise, ein neues Handy oder das Startkapital zum Schritt in die Selbstständigkeit – Kredite ausländischer Kreditinstitute sind längst keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man die Finger lassen muss. Verbraucher haben inzwischen neben dem klassischen Weg zur Hausbank auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, welches exakt ihren Ansprüchen gerecht wird. Das entscheidende Plus dabei ist: Bei ausländischen Geldinstituten sind die Kreditvergabe-Richtlinien nicht so streng wie bei uns in Deutschland. Daher spielen eine ungenügende Bonität beziehungsweise ein negativer Schufa-Eintrag beim Thema Darlehensumschuldung nur eine sekundäre Rolle. Prinzipiell werden solche online Darlehen von Schweizer Banken gewährt. Für Kreditnehmer, welche besonders rasch eine Finanzspritze benötigen, aber von einer deutschen Bank bereits abgelehnt worden sind, könnte dies eine interessante Alternative sein. Dazu gehören z. B. Arbeitnehmer in der Probezeit, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Beim Thema Darlehensumschuldung haben es besonders diese Menschen ziemlich schwer, einen Kredit zu erhalten.

 

Warum ein Schweizer Kredit eine gute Alternative ist

Es ist häufig alles andere als leicht für eine Privatperson, welche sich in einer prekären finanziellen Situation befindet, zu einem Kredit zu kommen. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich auf Grund Schulden oder schlechter Bonität deutlich herabgestuft. Als echte Alternative würde sich in einem solchen Fall ein Schweizer Kredit anbieten. Man versteht darunter einen Kredit von einer Schweizer Kreditbank. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. Dies ist speziell beim Thema Darlehensumschuldung ideal.

Aber auch bei Schweizer Instituten bekommen Sie kein Darlehen ohne eine gewisse Bonitätsprüfung. Die Schweizer Bank wird gleichfalls Einkommensnachweise und Sicherheiten von Ihnen verlangen. Haben Sie jedoch eine prinzipiell positive Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine realistische Chance für Darlehensumschuldung dar.

Was Sie bei Darlehensumschuldung berücksichtigen sollten

Achten Sie als Kreditnehmer in erster Linie darauf, dass die monatlichen Rückzahlungsraten des Darlehens nicht zu hoch sind. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie tatsächlich tragen können. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von guten Konditionen sowie niedrigen Zinsen ab. Eine Menge Kunden wünschen sich eine möglichst große Flexibilität ihres Darlehens. Dazu zählen Sonderrückzahlungen ohne Mehrkosten bzw. die Möglichkeit, für einen Monat mit der Rückzahlung aussetzen zu können. Bietet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Darlehensumschuldung absolut zu empfehlen.

Es gibt allerdings bestimmte Punkte, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihrer Finanzierung als Auszubildender, Arbeitsloser, Arbeitnehmer, Selbstständiger, Student oder Rentner nichts im Wege steht:

1. Nur so viel Geld aufnehmen, wie tatsächlich notwendig ist

In der Regel gilt: Wer das Thema Darlehensumschuldung ins Auge gefasst hat, sollte von Beginn an die erforderlichen Mittel möglichst genau bemessen. Eine Aufstellung über alle zu erwartenden Unkosten zu machen, ist deswegen ein absolutes Muss, um hinterher keine bösen Überraschungen zu erleben. Dabei wäre es bestimmt nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen. Dieser Puffer darf jedoch nicht zu groß festgesetzt werden, da sonst die Verbindlichkeiten überflüssig hoch werden würden. Die Höhe der Kreditsumme sollten Sie aus dem Grund so gering wie möglich festsetzen. Ist der Bedarf in der Tat zu knapp bemessen worden, lässt sich mittels einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf ganz einfach ein Ausgleich schaffen.

2. Die Strukturierung der eigenen Finanzen

Eine genaue Kontrolle über die eigenen Einnahmen und Ausgaben zu haben und seine finanzielle Lage realistisch einzuschätzen sind unabdingbare Vorbedingungen für ein erforderliches Darlehen. Dieses Kriterium gilt logischerweise vor allem im Hinblick auf das Thema Darlehensumschuldung. Eine ausführlicher Wochenplan aller Aufwendungen kann hier beispielsweise sehr hilfreich sein: Man notiert also am Ende des Tages anhand von Belegen und Kassenbons, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleinere Beträge berücksichtigt werden, wie beispielsweise der Frühstückskaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe. Dies hat den Vorteil, dass sich zum einen beurteilen lässt, wo eventuell noch Sparpotential vorhanden ist und andererseits die optimale Tilgungsrate ziemlich exakt eingeschätzt werden kann.

3. Gewissenhaft, ehrlich und genau sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, genau und sorgfältig zu sein – speziell beim Thema Darlehensumschuldung, bei allen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität sorgfältig, genau und absolut ehrlich. benötigten Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammen. Eine seriöse, exakte Darstellung der eigenen Finanzen ist hierdurch gut möglich, was sich bezüglich Ihrer Chancen auf einen Eilkredit oder Sofortkredit wiederum vorteilhaft auswirkt.

Schlusswort zu Darlehensumschuldung

Falls Sie die aufgeführten Hinweise beachten und sich als seriöser Vertragspartner darstellen, sollte Ihrem Wunsch nach Darlehensumschuldung im Prinzip nichts mehr im Wege stehen.

 

Leserstimmen

[wpexitpage]