- Anzeige -

Beamtenkredit
 

Sie haben ein Problem mit Beamtenkredit? Beherzigen Sie diese Empfehlungen, dann klappt es bestimmt.

Es gibt zahlreiche wünschenswerte beziehungsweise benötigte Dinge wie beispielsweise Auto, Urlaubsreise, Handy oder notwendige Reparaturen, die jedoch durchweg nicht umsonst zu bekommen sind. Daher haben Sie die Absicht, ein Darlehen aufzunehmen? Ihr Problem ist hingegen, Sie haben einen negativen Schufa-Eintrag oder eine miserable Bonität und lediglich ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Hartz IV?

Dann wäre es gut, diese Abhandlung komplett durchzulesen. Nachfolgend finden Sie nützliche Empfehlungen und Tipps, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Beamtenkredit tappen.

Empfehlenswert ist ebenso unser Beitrag

Ein Darlehen für Beamtenkredit trotz schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa erhalten

Es ist mit Sicherheit jedem bereits einmal passiert – ein finanzieller Engpass ist eingetreten und einige Rechnungen dulden keinen Zahlungsaufschub. Eine Option wäre natürlich, sich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld zu leihen. Bei Freunden oder Verwandten um Geld für „Beamtenkredit“ zu bitten, ist allerdings nicht jedermanns Sache. Und eine ungenügende Bonität oder ein Eintrag bei der Schufa erschweren es, ein Darlehen bei seinem normalen Geldinstitut zu erhalten die Bonität stimmen und zum anderen darf kein Schufa-Eintrag vorhanden sein. Dies braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Was etliche nicht wissen – auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit schlechter Bonität kann man ein Darlehen bekommen. Kunden wenden sich zumeist an ernst zu nehmende Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, um trotz einer negativen Schufa oder schlechter Bonität zu einem Kredit zu gelangen.

Empfehlenswert für Sie ist ebenso unser Artikel Beamtenkredit Beamte und Baukredit Beamter Auf Lebenszeit
 

Ein qualifizierter Vermittler kann eine Menge für Sie tun

In erster Linie wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine ausländische oder deutsche Bank für einen passenden Kredit zu finden. Sehr oft geht die Tätigkeit jedoch über die reine Vermittlung hinaus und wird zudem durch eine Schuldenberatung erweitert. Ein professioneller Vermittler wird Sie hinsichtlich des Finanzierungsangebots ausführlich beraten, indem er Sie auf sämtliche Vor- und Nachteile aufmerksam macht. Auch wird er Sie darin unterstützen, alle erforderlichen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.


 

Vorteile bzw. Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Vermittlung von Darlehen selbst bei unzureichender Bonität
  • Ausführliche Beratung vor der Antragstellung
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Kontakte zu weniger bekannten Banken und Kreditinstituten
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder schwierigen persönlichen Umständen
  • Gute Optionen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Mögliche Gebühren für die Darlehensbeschaffung
  • Gefahr der Beschaffung zu teurer Kredite
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort erkennbar

Angesichts der guten Geschäftsbeziehungen, welche eine Reihe von Vermittler zu kleinen Banken haben, bestehen hervorragende Chancen, für Beamtenkredit günstigere Konditionen zu erhalten. Dabei ist es ohne weiteres möglich, auch bei schwierigen Gegebenheiten zu verhandeln. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Kreditwürdigkeit eines Antragstellers überwiegend manuell statt, sodass der Vermittler z.B. einen ungünstigen Schufa-Eintrag glaubhaft erklären kann. Deshalb fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Prozedere weitgehend computergesteuert abläuft. Eine solche Anfrage zu Beamtenkredit hätte bei einer etablierten Bank überhaupt keine Chance.

Die bekanntesten Kreditvermittler, welche ihre Leistungen per Internet anbieten, sind Maxda und Bon-Kredit. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen auf ihrem Geschäftsfeld und gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter. Der Vorteil ist, dass weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit für die Vermittlung Kosten entstehen. Insbesondere bei Themen wie Beamtenkredit sind diese beiden Kreditvermittler die Experten.

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Wenn es um Beamtenkredit geht, wird ein seriöser Vermittler immer Ihre Interessen vertreten. Im Regelfall fallen für Sie als Antragsteller keine Kosten für seine an, weil er seine Provision von der Bank bekommt.

An den folgenden vier Faktoren erkennen Sie einen seriösen Kreditvermittler:

  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen besitzt eine Website einschließlich Anschriftt, Impressum und Kontaktmöglichkeit
  • Wenn man anruft, ist auch wirklich jemand erreichbar, der einen kompetenten Eindruck macht
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen sowie Darlehenssumme

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Kriterien:

  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags, sondern allein für das Beratungsgespräch
  • Es wird Ihnen eine 100-prozentige Kreditzusage versprochen
  • Nachnahmeversand der Antragsunterlagen
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Die Finanzierung hängt ab vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags

Was für Vorzüge haben bei Beamtenkredit ausländische Banken

Ob fürs neue Auto, eine große Urlaubsreise, ein besseres Smartphon oder das Startkapital für den Aufbau einer eigenen Existenz – Kredite von ausländischen Banken sind schon lange keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Genügend ausländische Banken bietet inzwischen günstige Kredite über das Internet an, die individuell an die Bedürfnisse der Verbraucher angepasst sind. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die bedeutend einfacheren Richtlinien für die Vergabe eines Kredits im Gegensatz zu Deutschland. Daher spielen eine ungenügende Bonität oder ein negativer Eintrag in der Schufa beim Thema Beamtenkredit nur eine untergeordnete Rolle. Generell werden solche Online-Darlehen von Schweizer Banken vergeben. Für Verbraucher, die besonders schnell eine Geldspritze brauchen, hingegen von einer deutschen Bank bereits abgelehnt worden sind, könnte das eine interessante Alternative sein. Das wären beispielsweise Arbeitslose, Auszubildende, Selbstständige. Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Rentner. Speziell diese Gruppe hat es beim Thema Beamtenkredit ausnehmend schwer, einen Kredit zu erhalten.

 

Wieso ein Schweizer Kredit eine gute Option ist

Privatpersonen in einer angespannten finanziellen Situation können häufig keinen Kredit bekommen. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich aufgrund Schulden oder schlechter Bonität erheblich herabgestuft. In diesen Fällen kann ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ eine echte Option sein. Damit ist ein Kredit gemeint, der von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. In Hinsicht auf das Thema Beamtenkredit kann man diese Tatsache nahezu als ideal bezeichnen.

Klarerweise können Sie auch bei Schweizer Finanzdienstleistern ohne Prüfung der Bonität sowie diversen Sicherheiten und Einkommensnachweisen keinen Kredit erhalten. Haben Sie jedoch eine prinzipiell sichere Bonität und ist der Schufa-Eintrag das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Beamtenkredit dar.

Was Sie bei Beamtenkredit beachten sollten

Für Sie als Kreditnehmer ist es entscheidend, dass die Rückzahlungsraten für Ihr Darlehen, möglichst klein sind. Es ist für Sie erheblich leichter, wenn von Ihrem Einkommen noch genügend Geld für andere wichtigen Dinge übrigbleibt. Das A und O bei einer Finanzierung sind günstige Zinsen und gute Konditionen. Ist das Darlehen genügend anpassungsfähig, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Die Möglichkeit, für einen Monat mit der Ratenzahlung aussetzen zu können zählt gleichermaßen dazu wie kostenfreie Sonderrückzahlungen. Enthält eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Beamtenkredit auf jeden Fall empfehlenswert.

Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrem Darlehen als Selbstständiger, Rentner, Student, Arbeitsloser, Azubi oder Arbeitnehmer nichts im Weg liegt:

1. Nehmen Sie nur so viel Geld auf, wie Sie tatsächlich brauchen

Im Grunde gilt: Wer das Thema Beamtenkredit ins Auge gefasst hat, sollte von Anfang an die benötigten Mittel möglichst exakt einschätzen. Machen Sie vorab eine Aufstellung der gesamten Ausgaben, dann sind Sie stets auf der sicheren Seite und erleben nachträglich keine böse Überraschung. Einen kleinen Puffer mit zu berücksichtigen, wäre gewiss nicht falsch. Allerdings würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unnötig in die Höhe treiben. Der benötigte Kredit sollte den festgesetzten Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Die bessere Lösung ist, anhand einer Anschluss- bzw. Aufstockungsfinanzierung eventuell den zu knapp berechneten Bedarf zu ergänzen.

2. Die eigenen Finanzen strukturieren und überblicken

Die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Situation richtig einzuschätzen sind entscheidende Voraussetzungen für einen benötigten Kredit. Dieses Kriterium gilt natürlich vor allem im Hinblick auf das Thema Beamtenkredit. Alle Ausgaben jede Woche exakt aufzuzeichnen, ist beispielsweise eine gute Hilfe: Es wird also jeden Tag genau aufgeführt, für welche Dinge wie viel Geld ausgegeben worden ist. Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleinere Geldbeträge berücksichtigt werden, wie etwa der Hamburger beim Mac Donalds oder das Bier nach Feierabend. So eine Kostenaufstellung hilft einerseits, die bestmögliche Darlehensrate richtig einzuschätzen und zum anderen kann man damit sehr gut feststellen, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht.

3. Genau, sorgfältig und absolut ehrlich sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – Seien Sie, was das Thema Beamtenkredit angeht, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation korrekt, ehrlich und genau. gewünschten Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammen. Sie vermitteln auf diese Weise ein seriöses Bild Ihrer finanziellen Situation. Damit erhöhen Sie auf jeden Fall Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Eilkredit oder Sofortkredit.

Zusammenfassung zu Beamtenkredit

Ihrem Wunsch nach Beamtenkredit sollte grundsätzlich nichts mehr im Wege stehen, falls Sie die aufgeführten Punkte beachten und sich als ein verlässlicher Vertragspartner präsentieren.

 

Leserstimmen

[wpexitpage]