- Anzeige -

Allzweckdarlehen
 

Was Ihnen Kopfzerbrechen macht, ist Allzweckdarlehen? Mit unseren Hinweisen klappt es garantiert.

Es gibt zahlreiche wünschenswerte beziehungsweise benötigte Dinge wie z.B. Handy, Urlaubsreise, Auto oder notwendige Reparaturen, welche allerdings alle Geld kosten. Infolgedessen planen Sie, ein Darlehen aufzunehmen? Ihr Problem ist aber, Sie haben eine ungenügende Bonität oder vielleicht sogar einen negativen Schufa-Eintrag und nur ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Gehalt, Lohn, Rente, Arbeitslosenunterstützung bzw. Ausbildungsvergütung?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Beitrag bis zum Ende durch. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie relativ einfach zu einem günstigen Darlehen kommen und es vermeiden, in eine der vielen teuren Kreditfallen zu Allzweckdarlehen zu tappen.

Von Interesse ist ebenfalls der Bericht

Ein Darlehen für Allzweckdarlehen erhalten – trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa

Dass bisweilen ein finanzieller Engpass eintritt, hat jeder bestimmt schon erlebt. Die Verwandtschaft oder der Freundeskreis hilft in so einem Fall allgemein gerne aus. Bei Freunden oder Verwandten um Geld für „Allzweckdarlehen“ zu bitten, ist allerdings nicht jedem möglich. Und ein Antrag bei der Hausbank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen mangelhafter Bonität oder eines Schufa-Eintrags. Dies ist aber kein Grund, verfrüht seine Finanzierungswünsche zu begraben. Es gibt etliche Optionen, mit denen ein Kreditnehmer auch einen Kredit ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität erhalten kann. Kunden wenden sich überwiegend an ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Banken zusammenarbeiten, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Darlehen zu kommen.

Von Interesse für Sie ist ebenso der Artikel Blankokredit und Schufafreie Kredite Für Arbeitslose
 

Ein professioneller Vermittler kann eine Menge für Sie tun

Die Haupttätigkeit eines Vermittlers umfasst grundsätzlich die Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Kredit bei einem ausländischen oder deutschen Geldinstitut. Im Detail kann die Hilfestellung aber auch weit über die pure Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung erweitert werden. Ein guter Kreditvermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Sie auf alle Vor- und Nachteile aufmerksam macht. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche erforderlichen Antragsunterlagen zusammenzustellen.


 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Vermittlung von Krediten selbst bei ungenügender Bonität
  • Ausführliche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Verbindungen zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder schwierigen persönlichen Umständen
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Darlehen selbst bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Darlehen
  • Mögliche Gebühren für die Kreditvermittlung

Zufolge der guten Verbindungen, welche etliche Vermittler zu kleinen Banken haben, bestehen ausgezeichnete Chancen, für Allzweckdarlehen effektivere Konditionen zu bekommen. Oft kann auch bei komplizierten Voraussetzungen verhandelt werden. Bei kleinen Banken findet die Bonitätsprüfung eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler zum Beispiel einen negativen Eintrag in der Schufa glaubhaft begründen kann. Auf diese Weise fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsüberprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Prozedere weitgehend automatisiert über die Bühne geht. Eine Anfrage zu Allzweckdarlehen bei einer etablierten Bank wäre, im Unterschied dazu, ein beinahe aussichtsloses Unterfangen.

Die bekanntesten Online-Kreditvermittler sind Bon-Kredit und Maxda. Beide gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter und verfügen auf dem Gebiet der Kreditbeschaffung über jahrelange Erfahrung. Kosten entstehen für die Kreditvermittlung weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit. Gerade bei Themen wie Allzweckdarlehen sind diese beiden Vermittler die absoluten Spezialisten.

 

Ist ein Kreditvermittler tatsächlich seriös? Wie Sie die Unterschiede erkennen

Ein Vermittler, der seriös ist, wird immer in Ihrem Interesse handeln, wenn es um Allzweckdarlehen geht. Im Prinzip fallen für Sie als Antragsteller keine Vermittlungskosten an, da er seine Provision von der Bank bekommt.

Seriöse Vermittler sind an folgenden Merkmalen zu erkennen:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen sowie Darlehenssumme
  • Sie zahlen keine Gebühren für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Der Vermittler hat eine Website mit Impressum, Anschriftt und Kontaktmöglichkeiten
  • Wenn man anruft, ist auch tatsächlich jemand zu erreichen, der einen kompetenten Eindruck erweckt

Die Kriterien eines unseriösen Vermittlers

  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderen Versicherung ab
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Das Verlangen einer Gebühr schon für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Versand der Schriftstücke per Nachnahme
  • Es wird Ihnen eine hundertprozentige Kreditzusage versprochen
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten

Weshalb ausländische Kreditinstitute bei Allzweckdarlehen eine gute Alternative sind

Immer mehr Personen nehmen Kredite ausländischer Geldinstitute in Anspruch, weil sie eine größere Urlaubsreise planen, sich ein Geschäft aufbauen wollen oder einfach einen neuen PKW brauchen. Das Internet wird mehr und mehr bei den Leuten beliebter, um bei ausländischen Instituten ein Darlehen aufzunehmen, wodurch die heimischen Bank diesbezüglich immer weniger in Anspruch genommen wird. Das große Plus dabei ist: Bei ausländischen Kreditinstituten sind die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits nicht so streng wie in Deutschland. Bei Allzweckdarlehen fallen daher eine ungenügende Bonität bzw. ein negativer Schufa-Eintrag nicht so stark ins Gewicht. Es sind im Allgemeinen Schweizer Banken, die Darlehen gewähren, welche online vermittelt werden. Insbesondere für Verbraucher, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, hingegen schnell eine Finanzspritze benötigen, könnte dieser Tatbestand besonders interessant sein. Das wären z. B. Arbeitnehmer in der Probezeit, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Gerade diese Gruppe hat es beim Thema Allzweckdarlehen besonders schwer, einen Kredit zu erhalten.

 

Weswegen ein Schweizer Kredit eine gute Alternative ist

Privatpersonen mit Geldproblemen können oft keinen Kredit bekommen. Die Begründung: Die Chancen auf eine Finanzierung verringern sich mit Schulden oder mit schlechter Bonität beträchtlich. In diesen Fällen kann ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ eine echte Option darstellen. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, welchen ein Schweizer Finanzdienstleister gewährt. Schufa-Abfragen werden von solchen Banken in der Regel nicht vorgenommen, was es bedeutend vereinfacht, den Kredit zu bekommen. Speziell beim Thema Allzweckdarlehen ist diese Tatsache ein riesiger Vorteil.

Aber selbst bei Schweizer Finanzdienstleistern erhalten Sie kein Darlehen ohne eine gewisse Bonitätsprüfung. Die Schweizer Bank wird ebenso Einkommensnachweise und Sicherheiten von Ihnen verlangen. Ist es lediglich ein Eintrag in der Schufa, der Ihnen bei der Finanzierung Sorgen macht, könnte der Schweizer Kredit eine realistische Chance für Sie sein, selbstverständlich unter der Voraussetzung, Ihre Bonität ist soweit in Ordnung.

Was ist bei Allzweckdarlehen alles zu beachten?

Für Sie ist es entscheidend, dass die monatlichen Raten für Ihr Darlehen, nicht allzu hoch sind. Es ist für Sie bedeutend einfacher, wenn von Ihrem Einkommen noch ausreichend Geld für andere wichtigen Dinge übrigbleibt. Das A und O bei einer Finanzierung sind gute Konditionen und günstige Zinsen. Etliche Kunden wünschen sich ein möglichst flexibles Darlehen. Dazu gehören Sondertilgungen ohne Mehrkosten oder die Möglichkeit, für einen Monat die Rückzahlung einstellen zu können. Beinhaltet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Allzweckdarlehen auf jeden Fall zu empfehlen.

Es gibt allerdings einige Punkte, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihrem Kredit als Selbstständiger, Rentner, Student, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Auszubildender nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich Bedarf haben

Generell gilt der Leitsatz: Wer in Hinblick auf das Thema Allzweckdarlehen plant, sollte von Anfang an möglichst präzise die anfallenden Kosten überschlagen. Wenn Sie im Vorfeld Ihre Ausgaben im Überblick haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine böse Überraschung und können stets pünktlich Ihre Raten bezahlen. gewiss wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu umfangreich, würde das unweigerlich zu hohen Verbindlichkeiten führen. Aus dem Grund kein größeres Darlehen aufnehmen, als benötigt wird. Der bessere Weg besteht darin, anhand einer Aufstockungs- bzw. Anschlussfinanzierung eventuell den zu knapp berechneten Bedarf an Geldmittel zu ergänzen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Finanzplan

Wer ein Darlehen benötigt, sollte seine finanzielle Lage richtig einschätzen sowie Erträge und Unkosten genau im Blick behalten – auch beim Thema Allzweckdarlehen. Hier kann zum Beispiel eine Aufstellung der eigenen Kosten für eine Woche sehr hilfreich sein: Man notiert also am Ende des Tages anhand von Belegen und Quittungen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt wurde, berücksichtigt werden, um wirklich alle Beträge festzuhalten. So eine Aufstellung hilft auf der einen Seite, die optimale Darlehensrate richtig einzuschätzen und andererseits kann man damit ausgezeichnet feststellen, wo eventuell noch Sparpotential besteht.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, korrekt, ehrlich und genau zu sein – gerade beim Thema Allzweckdarlehen, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität genau, sorgfältig und ehrlich. Um sämtliche Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit lassen. Durch die ehrliche und vollständige Darstellung Ihrer finanziellen Situation vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich allemal auf Ihre Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit vorteilhaft auswirkt.

Fazit zu Allzweckdarlehen

Wenn Sie gegenüber dem Kreditinstitut den Anschein eines seriösen Vertragspartners erwecken, indem Sie die aufgeführten Tipps befolgen, dürfte es auch mit Allzweckdarlehen funktionieren.

 

Leserstimmen

[wpexitpage]